Fenster schließen schliessen
English
Newsletter 03/2016
Neuer Service

Hinter Designpanel stehen zwei starke deutsche Unternehmen: axis in Nürnberg fertigt die gesamten Lightpanel-Produkte und betreut alle Projekte mit Licht, bei Acrysign in Tirschenreuth werden die innovativen Oberflächenmaterialien entwickelt, produziert und weiterverarbeitet – also auch Invision. Damit Ihre Anfragen und Bestellungen noch schneller und effizienter bearbeitet werden können, haben Sie ab sofort auch die Möglichkeit, sich direkt an einen unserer Fachberater für Lichtanwendungen bei axis oder für Oberflächenmaterialien bei Acrysign zu wenden. Die entsprechenden Telefonnummern und E-Mail-Adressen finden Sie auf unserer Website. Zum Kontakt…
 

Starke Wirkung …

Ganz außergewöhnlich sind die Lightpanels, die als Sonderlösung beim Air Campus in Nürnberg als Leitsystem eingesetzt werden. Sie sind eine Mischform aus Lightpanel splash und Lightgraphic: als  „splash“-Variante sind sie durch eine umlaufende Acrylglashaube geschützt vor Wind und Wetter. Die Oberfläche leuchtet wie bei allen Lightpanels homogen, aber zusätzlich nehmen Gravurlinien im Inneren das Licht direkt auf und erscheinen als leuchtende Wellen – das Lightgraphic- Prinzip. Beschriftungen und Logos sind auf der Oberfläche montiert. Aneinandergereiht bilden mehrere dieser Lightpanels lange Lichtwände an den Eingängen des Gewerbeparks. Zum Projekt…
 

… und noch mehr leuchtendes Grün

Ganz anders, aber auch leuchtend grün ist die Wirkung von Invision weed green. Grüne Bastbänder schlagen Kapriolen im transparenten Material – und bringen einen tollen Frische-Kick in schön designte Räume, gleichsam als Tüpfelchen auf dem i. Bei dieser rundum gelungenen Praxiseinrichtung wurde Invision weed green als Sichtschutzelement in den halbhohen Raumteilern eingesetzt. Sie trennen dezent Empfangs- und Wartebereich, ohne den Raum optisch zu verkleinern. Besonders „luftig“ wirkt das Ganze, weil die lichtdurchlässigen Invision-Elemente rahmenlos in den Trennmodulen befestigt sind. Zum Projekt…