Fenster schließen schliessen
English
Newsletter 02/2014
Leuchtende Design-Beispiele

Produktentwicklung wird bei uns großgeschrieben. Designbüros und Produktdesigner renommierter Unternehmen nutzen unser Knowhow und Innovationspotential, um bei ihren Produkten entsprechenden Mehrwert zu generieren. Eindrucksvolles Ergebnis einer solchen Zusammenarbeit sind die OCARI Leuchten, erstmalig präsentiert auf der light + building. Das bsd-Designteam Boos und Schulz konzipierte mit uns eine Serie außergewöhnlicher Leuchten auf der Basis der Lightpanel-Technik und unterschiedlicher Kunststoffe aus unserem Haus. Drei der Leuchten wurden für den German Design Award 2015 nominiert. Mehr dazu…

Licht auch auf kleinstem Raum

Ein weiteres Beispiel für innovative Produktentwicklungen im Zusammen­spiel mit renommierten Designern ist diese Verbindung aus Lightpanel und Invision  - das GREEN GRASS LIGHT von Niesmann + Bischoff. Hier war die Vorgabe: möglichst leicht, geringstmögliche Einbautiefe. Also haben wir zusammen mit den Interior-Designern von Studio SYN eine noch dünnere Variante unseres Lightpanel slim entwickelt. Dies, kombiniert mit den grünen Halmen unseres INVISION jungle, ist so erfolgreich, dass Niesmann + Bischoff das Moodlight bereits für zwei ihrer Luxus-Liner-Modelle anbietet. Mehr dazu…

Designmöbel: lichtdurchflutet

Um große Leuchtflächen ging es dagegen bei dieser Produktentwicklung: DIE Attraktion im neu eröffneten Feinkost-Restaurant Symirna in Friedrichshafen ist ein innovativer LED-Leuchttisch, dessen feine eingebettete Netzstrukturen in wechselnden Farben ganz nach Wunsch leuchten. Die thermisch geformte Tischplatte ist aus transparentem Plexiglas, was dem kultigen Objekt elegante Leichtigkeit verleiht. Der Betreiber ist begeistert – zieht doch das auffällige Highlight jede Menge Laufkundschaft in sein Geschäft. Der Entwurf stammt von den Planern von Schrutka-Peukert, für die Realisierung stand unser LED-Lounge-Chair Pate. Zum Projekt