ZOW 2013

Neues auf der ZOW: LIMA macht Invision + Lightpanel zum System

LIMA - die Wortschöpfung ist eine Zusammensetzung aus den jeweils ersten Buchstaben der Begriffe Licht und Material und steht für ein neu entwickeltes modulares Wandpaneel-System. LIMA bietet die Möglichkeit, Dekormaterialien wie INVISION mit LIGHTPANEL, also Licht, auf einfachste Weise zu kombinieren. LIMA ist damit das perfekte Bindeglied der beiden Designpanel-Produktschwerpunkte. Zu LIMA gehören multifunktionale Aluminiumschienen, in die Paneele wie in einem Baukastensystem eingesteckt und damit schnell und einfach montiert werden können. Lima gibt es in zwei Standardhöhen, perfekt für Nischenlösungen. Alle Elemente kommen vorkonfektioniert zum Kunden. LIMA kann ohne Elektrovorkenntnisse installiert werden. Eine Idee, die bei den Fachbesuchern auf der ZOW regen Anklang fand.

Die verschiedenen ausgestellten Lightpanel-Varianten mit ihrer wechselfarbigen Beleuchtung und viele spannende Invision-Dekore in Plattengröße taten ihr Übriges und zogen viele Interessierte an den Stand. Als weiterer Publikumsmagnet erwies sich der Empfangstresen am Messestand. Das thermisch gebogene Lightpanel plus Wavepanel auf der Frontseite verführte mit seinem leuchtenden Farbwechsel und der reliefartigen Oberfläche viele Vorübergehende zum Entlangstreicheln …

Insgesamt präsentierten sich auf der diesjährigen ZOW 402 Aussteller aus 27 Nationen und ca. 11.800 Fachbesucher informierten sich über Neuheiten. Die ZOW gilt als ideale Präsentations- und Kontaktbörse zum richtigen Zeitpunkt im Jahr: Die Neuheiten der kommenden Saison werden zuerst in Bad Salzuflen präsentiert. Ostwestfalen ist wichtigster Standort der deutschen Möbel- und Küchenindustrie.