Lichterzauber in der Lorenzkirche

Projekt: Kinetisches Lichtobjekt „Kreise / Zentrum“ für die Ausstellung „SpielRaum Reformation“ in der Nürnberger Lorenzkirche
Produkt: LED-Lichtinstallation aus Lightgraphic-Scheiben mit transluzenten, die Farben verändernden Lichtkreisen
Entwurf: Rita Kriege, Nürnberg
Technische Planung und Umsetzung: axis Gmbh & Co. KG

Freiraum durch den vorübergehenden  Abbau der Bestuhlung nutzte man in der Lorenzkirche für eine künstlerische Auseinandersetzung mit dem Thema Reformation. Verschiedene Installationen und Objekte waren für kurze Zeit zu sehen, darunter auch eine Lichtinstallation der Künstlerin Rita Kriege. Als Inspirationsquelle diente ihr die Kirchenrosette, deren Form und Symbolkraft zur Idee eines runden Leuchtobjekts mit vier hintereinander liegenden Ringen führte. Bei der technischen Umsetzung wurde Lightgraphic eingesetzt: das Objekt besteht aus transparenten Scheiben aus Plexiglas® mit eingravierten Kreisen und Ringen unterschiedlicher Größe, die sich wiederum unter einer transparenten Haube befinden. In jede dieser Scheiben wird aus dem Sockel über die Kante farbiges Licht eingespeist, wodurch die Ringe leuchten. Die Lichtfarbe kann bei jeder Scheibe über eine Fernsteuerung beliebig verändert werden.  

*Für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf das Bild
Zurück