Leuchtende Gedenktafeln

Projekt:  Neugestaltung des Museums Judengasse in Frankfurt
Produkte: Serie von Lightpanels frameless, warmweiß, in den Formaten DIN A4 und DIN A3
Drucke: OSCHATZ Visuelle Medien GmbH & CO. KG
Ausstellungskonzept: space4, Stuttgart
Fotograf: Norbert Miguletz

 

Das Museum Judengasse ist eine Dependance des Jüdischen Museums in Frankfurt und erinnert an das größte jüdische Ghetto Mitteleuropas, das sich ehemals an dieser Stelle befand. Auf einer Serie von Lightpanels wird die Geschichte der Zerstörung des Viertels und der Fund der Grundmauern in den Achtzigern dokumentiert. Die hinterleuchteten historischen Schwarzweiß-Fotografien sind in warmen Sepiatönen gehalten. Entsprechend entschieden sich die Ausstellungsgestalter von space4 für die Verwendung warmweißer LEDs bei den Lightpanels.

*Für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf das Bild
Zurück