Funktionsweise unserer Lightpanels





Lightpanel Aufbau - Explosionszeichnung

Modularer Aufbau am Beispiel Lightpanel original

Dank seiner modularen Bauweise ist Lightpanel so vielseitig. Die Auswahl der Einzelkomponenten gewährleistet einen flexiblen Aufbau für verschiedenste Einsatzbereiche. Kernstück der Konstruktion sind unterschiedliche Kunststoffscheiben, gefasst von einem Alurahmen, der gleichzeitig Träger der LEDs ist und als Kühlkörper fungiert. Dieser Rahmen aus eloxiertem Aluminium trägt in einer rückseitigen Halfenschiene Nutensteine zur Befestigung und eröffnet diverse Möglichkeiten zur schnellen und flexiblen Montage. Je nach Bauart und Einsatzbereich des Lightpanels gibt es leicht differierende Konstruktionsformen des Alurahmens. In den Rahmen eingeschoben sind LED-Trägerleisten, bestückt mit Hochleistungs-LEDs, die im Bedarfsfall auch nachträglich ausgetauscht werden können, einer seitenlichtemittierenden Scheibe, hinter der eine reflektierende Platte sitzt, und schließlich einer Streuscheibe an der Oberfläche.

 

1 | Aluminiumprofil eloxiert (EV1)

2 | Reflektierende Rückplatte

3 | Seitenlichtemittierende Scheibe

4 | Diffusorscheibe als Sichtfläche

5 | LED-Stripes auf Metallträger

6 | Halfenschiene mit Nutensteinen (in der Zeichnung nicht sichtbar)

7 | Winkelverbinder verschraubt


Das physikalische Prinzip

LED-Lichtbänder speisen über die Kante Licht in eine seitenlichtemittierende Scheibe. Das Besondere dieser Scheibe sind eingegossene, mikroskopisch kleine Diffusoren, die das Licht an beide Scheibenoberflächen verteilen. Die rückseitige Scheibe reflektiert das Licht zusätzlich an die Vorderseite des Lightpanels. Hier bewirkt eine weitere Diffusorscheibe, die zugleich Sichtfläche des Lightpanels ist, eine absolut homogene Lichtverteilung an der Oberfläche. Der verwendete Aluminiumprofilrahmen dient als Fassung der Leuchtdioden und gleichzeitiger Passivkühlkörper der Lichttechnik.





Lichtverteilung des Lightpanels





LED-Stripe

Die Lichttechnik

Die gleichbleibend hohe Qualität, Leuchtkraft und Langlebigkeit aller Lightpanel Produkte resultiert aus der Verwendung hochwertigster Materialien – und ihrer speziellen Kombination. In einem Lightpanel kommen ausschließlich Hochleistungsdioden mit Multichip-Technologie zum Einsatz – mit einer durchschnittlichen Lebensdauer von 50.000 Stunden.

Bei der LED-Kanteneinspeisung wird der Vorteil der LED-Technik maximal ausgeschöpft: anders als bei einer herkömmlichen Hinterleuchtung kommen bei uns die LEDs nur in den Rahmen. Durch diesen intelligenten Aufbau können wir flächige Ausleuchtungen mit dem Einsatz von wenigen LEDs realisieren. Die Vorteile sind sowohl in den Betriebskosten als auch in der Energiebilanz zu erkennen. Maximale Wirtschaftlichkeit durch den optimierten Einsatz von LEDs.


LEDs - Farbe und Qualität

Beste Komponenten bilden die Grundlage der besonderen Qualität, für die wir 24 Monate garantieren. Lightpanel gibt es in warmweißer und kaltweißer Lichtfarbe, monochrom in Rot, Grün, Blau und Orange, sowie mit individuell steuerbaren RGB-Leuchtdioden.

Unsere speziell selektierten LEDs werden nach Farbort sortiert, wodurch eine hervorragende Farbwiedergabe erreicht wird. Bei jedem ausgelieferten Lightpanel registrieren wir die eingesetzten LEDs, so dass bei einem späteren Austausch das gleiche Binning verwendet wird.




Lightpanel Lichtfarben

Plexiglas TV - Ein Film über unsere Lightpanel-Produktion